Trans-Nord-Amerika – von Alaska nach Florida

Nach dem ich den ersten Teil meiner Weltumrundung frühzeitig abgebrochen hatte, nahm ich nun den zweiten Teil in Angriff. Mit dem Motorrad und dem Zelt einmal quer durch den Nord-Amerikanischen Kontinent, von Alaska bis nach Florida. Julia begleitete mich auf dem ersten Stück von Anchorage bis nach Seattle. Julia auf einem Mietmotorrad, ich brachte meines von Deutschland per Luftfracht mit.

Gefahrene Strecke

In Zahlen heißt diese Reise

  • 67 Tage
  • 15.410 Kilometer
  • 5 Zeitzonen
  • 2 Sätze TKC 80 Reifen
  • 1 verbeulter und nicht mehr dichter Koffer nach einem Umfaller
  • 1 defekte Glühbirne vom Abblendlicht

Bilder

Es gibt zwei Bilder-Alben mit den schönsten Bildern von dieser Reise

  1. Anchorage nach Seattle:

  2. Seattle nach Daytona Beach:

Bericht

Der Bericht teilt sich auch in zwei Teile

  1. Von Anchorage nach Seattle
  2. Von Seattle nach Daytona Beach

und folgt auf den folgenden Seiten….

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Motorradtour, Reisebericht, Trans-Nord-Amerika
2 Kommentare auf “Trans-Nord-Amerika – von Alaska nach Florida
  1. avatar Uwe Fitterer sagt:

    Hi Marco,
    haben uns Deine wunderschönen Bilder bei dem nervigen Regenwetter angeschaut und wurden doch sehr erheitert.
    Einfach wunderbar !

    Gruß Uwe und Jutta Fitterer

  2. avatar Thomas sagt:

    Das ist das wo von ich immer Träume.Aber es ist so Bequem in Deutschland, und seine Fesseln bekommt man so leicht auch nicht los.
    Respekt zolle ich euch beiden!

    Gruss
    Thomas PS: Der kein Mut hat

Schreibe einen Kommentar

Anmelden um einen Kommentar abzugeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*